Waghäusel

Wallfahrt - Eremitage – Revolution … und vieles mehr hat die Stadt Waghäusel (20.500 Einwohner) zu bieten. Ältester Ortsteil ist das 1234 erstmals erwähnte Kirrlach, dessen katholische Pfarrkirche mit dem flandrischen Schnitzaltar ein Kleinod der Spätgotik beherbergt. Im Ortsteil Wiesental, gegründet 1297, finden sich Reste eines römischen Kastells am Wagbach. Der namensgebende, kleinste Ortsteil Waghäusel, Standort des gemeinsamen Rathauses, ist seit dem 15. Jahrhundert Marienwallfahrtsort. 1849 tobte hier eine der entscheidenden Schlachten der Badischen Revolution. Die barocke Schlossanlage „Eremitage“ der Fürstbischöfe von Speyer zieht heute nach über 150 Jahren hinter den Mauern der 1995 geschlossenen Zuckerfabrik immer mehr Besucher an.

Kontakt

Stadtverwaltung Waghäusel | Gymnasiumstr. 1 | 68753 Waghäusel
Tel.: 07254 . 207-0 | www.waghaeusel.de